Wussten Sie, dass...

  • schon vor hunderten von Jahren Landwirte angefangen haben, Hecken und einzelne Bäume zu pflanzen. Das haben sie für sich als Energiequelle und für den Schutz ihrer Felder und Früchte getan.

  • Mais als landwirtschaftliche Frucht  zu den  C4-Pflanzen gehört. Diese Pflanzen binden besonders gut Kohlenstoffdioxid. Sie  nehmen Kohlenstoffdioxid aus der Atmosphäre auf und wandeln dieses Gas durch die allen bekannte Photosynthese in Kohlenhydrate um. Dieser Umwandlungsprozess setzt dann Sauerstoff frei. 

  • auf einem Feld von der Größe eines Bundesliga-Fußballplatzes die Sauerstoffmenge für das Leben von 36 Menschen erzeugt wird.

  • ungefähr 53% der Fläche Deutschlands von Landwirten bewirtschaftet und damit gepflegt werden. Täglich gehen aber mehrere Hektar Acker- und Weideland  der landwirtschaftlichen Produktion und damit auch ihrer Pflege verloren.


Auf dieser Seite wollen wir die Arbeit von Umweltbehörden und einzelnen Institutionen unkommentiert lassen. Wir möchten  Ihnen einfach nur zeigen, wie schön unsere Natur ist und wer sich  auf unseren Feldern und Wiesen wohl fühlt und dem entsprechend zu Hause ist.